Zörbig: SG Leipzig II ist Spitzenreiter



FM Roland Voigt hat seinen tollen Form bewahrt. Bei den Oberligaspielen
in Zörbig hat er seine zwei Partien gewonnen. Am Bild sehen wir Roland
gegen Dana Reizniece-Ozola am ersten Brett in dem wichtigen Kampf
SG 1871 Löberitz-SG Leipzig II am Samstag. Es war eine harte Partie, die
Roland mit einem Konterschlag für sich entscheiden konnte. Beeindruckend!
Am Sonntag gegen Germania Köthen spielte Roland wieder sehr stark,
diesmal gegen Christian Zimmermann. Roland spielte Weiss im Fianchetto-
Grünfeld (g3-System) und machte Druck gegen den schwachen
c6-Bauer. Sein Gegner landete im Zeitnot. Ich habe den Ausgang der
Partie nicht gesehen, aber vermute Roland hat den Punkt sicher geholt.


IM Heiko Machelett war auch erfolgreich am 2.Brett für SG Leipzig II.
Hier von dem Spiel am Sonntag gegen Germania Köthen wo er lange
Zeit eine ausgeglichene Stellung hatte.Sein Gegner machte den entscheidenden
Fehler und Heiko gewann die Partie.Mit 3 aus 3 hat Heiko einen guten Start
der Saison gehabt.


FM Wilfrid Wernert zeigte heute starker Willenskraft und konnte seinen
ersten Saisonsieg notieren. Wichtig!

SG Leipzig II hat beide Kämpfe 6,5-1,5 gewonnen. Am Samstag gegen
SG 1871 Löberitz und am Sonntag gegen Germania Köthen. Die Mannschaft
hat 6 Mannschaftspunkte und führt die Tabelle mit 2 Punkten Abstand auf
den nächsten Mannschaften.


FM Manfred Schöneberg hatte ein gutes Wochenende bei der ersten
SG Leipzig Mannschaft.Hier besiegt er Philipp Bader in dem Spiel gegen
Köthen am Samstag. Der DDR-Meister aus dem Jahr 1972 machte mit
diesem Sieg einen sehr wichtigen Beitrag zu dem Mannschaftssieg, 5-3
für SG Leipzig.Neben ihm sehen wir Erik Schäfer, der auch in diesem Spiel
eine gute Leistung brachte und sich gegen Rene David durchsetzte.



Sandra Ulms denkt in der Partie gegen Jungtalent Sebastian Pallas. Sandras
Sieg war sehr wichtig. Am Ende hiess es 4-4. SG Leipzig I liegt auf dem
6.Platz.


FM Harald Matthey (links) und FM Hendrik Hoffmann spielten ein schnelles
Remis am Sonntag. Wir werden beide Spieler den Rest der Saison folgen.


FM Manfred Böhnisch (links) spielte sehr interessante Partien am
Wochenende. Am Samstag gewann er gegen Sebastian Pallas. Im Bild
hat er Vorteil gegen Ralf Haentsch, aber die Partie heute endete remis.


Bei der Analyse sehen wir FM Stephan Rausch (links) und sein Gegner
Eric Schneider. Stephan spielte Semi-Slawisch und hier enstand die Meraner-
Variante. Die Partie war superinteressant. Am Ende konnte sich Rausch
durchsetzten. Er hat ein tolles Wochenende gehabt mit 2 Punkten. Er
gewann auch in Oktober und hat also 3 aus 3.
Mit 1,5 Punkten - 1 Sieg und 1 Remis bin ich ganz zufrieden mit
dem eigenen Einsats. Klar hätte ich etwa schärfer heute spielen
sollen, aber mein Gegner hat mich mit der Nordsee-Verteidigung
überrascht. Da ich nicht in seiner Vorbereitung reinstürzen wollte,
spielte ich zu vorsichtig. Hoffentlich geht es bald wieder besser
mit den weissen Steinen.
FM Roland Voigt hat einen erstklassigen Bericht geschrieben auf der
Homepage der SG Leipzig. Hier berichtet er ausführlich über die Spiele des
Wochenendes.
Die nächsten Spielen in der Oberliga finden am Sonntag 24.November statt.
http://www.schachgemeinschaft-leipzig.de/2013/11/oberliga-ost-staffel-a-sgl-1-sgl-2-loeberitz-koethen/
http://www.schachbund.de/SchachBL/bedh.php?liga=oloa




2 kommentarer

Heiko Machelett

11.11.2013 kl.20:29

Hi Joachim!

Kannst Du mir das nächste Mal bitte alle Bilder mitbringen, die Du diese Saison bereits gemacht hast. Dein Blog ist wirklich gut und die Berichte unserer Kämpfe runden jedes Mal das Wochenende ab. Bis in 2 Wochen... Viele Grüße nach Norwegen...Heiko Machelett

Joachim Solberg

11.11.2013 kl.21:32

Hallo Heiko!

Danke für dein Kommentar. Ich versuche die Bilder mitzubringen. Wir sehen uns in zwei Wochen.

Viele Grüsse an Dich, Heiko!

Skriv en ny kommentar

hits